Die Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau e.V.

Die Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau e.V. kann auf eine jahrzehntelange Wirksamkeit zurückblicken. Ursprünglich schon 1920 auf Initiative von Martin Kreisig, dem verdienstvollen Gründer des Schumann-Museums und Zwickauer Ehrenbürger, ins Leben gerufen, erlebte die Gesellschaft nach dem 2. Weltkrieg eine Unterbrechung ihrer Tätigkeit, begann aber 1949-1951 im Rahmen des Kulturbundes wieder zu arbeiten.
Am 14. März 1957 gründete sie sich erneut als Institution.
Seit 1990 ist sie eingetragener Verein und öffnete sich für Mitglieder aus aller Welt.
Heute zählen zum Kreis der Mitglieder neben Musikfreunden aus Zwickau, Sachsen und ganz Deutschland namhafte Künstler und Musikwissenschaftler, u.a. aus Argentinien, Belgien, Dänemark, China, Israel, Japan, Russland, Frankreich, Großbritannien, Mexiko, Kanada, Südkorea, Österreich, der Schweiz und den USA.

Die Robert-Schumann-Gesellschaft veranstaltet Konzerte – darunter in Kooperation mit dem Theater Plauen-Zwickau eine jährliche »Schumann-Gala« mit historischem Programm –, Vorträge und Tagungen und gibt durch die Wissenschaftliche Sekretärin Ute Scholz und den Leiter des Schumann-Hauses Thomas Synofzik die Reihe »Schumann-Studien« im Studio-Verlag Dr. Gisela Schewe/Sinzig heraus, deren Sonderbände weiterhin von Gerd Nauhaus betreut werden. Die Gesellschaft unterstützt die Herausgabe der Neuen Schumann-Gesamtausgabe und der Schumann-Briefedition. Zudem beteiligt sie sich an der Ausgestaltung der traditionsgemäß im Juni stattfindenden Schumann-Feste sowie der Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbe für Klavier und Gesang und erarbeitet die Kandidatenvorschläge für den seit 1964 von der Stadt Zwickau verliehenen Robert-Schumann-Preis. Die Gesellschaft veranstaltet für Mitglieder und Gäste jährliche Studienfahrten »auf den Spuren Robert und Clara Schumanns«.

Im Rahmen der musikalischen Nachwuchsförderung vergibt die Robert-Schumann-Gesellschaft einen Sonderpreis beim alle zwei Jahre deutschlandweit ausgeschriebenen, vom Robert-Schumann-Konservatorium veranstalteten Kleinen Schumann-Wettbewerb für junge Pianisten, und sie gewährt ein Forschungsstipendium in Form kostenloser Arbeitsaufenthalte in Zwickau für junge Musikwissenschaftler aus aller Welt.

Die Gesellschaft wirkt ferner als Förderverein für das Robert-Schumann-Haus und unterstützt insbesondere Ankäufe von Autographen und Dokumenten für dessen weltweit außerordentlich bedeutsames Archiv. Seit der Gründung des Netzwerks der deutschen und ausländischen Schumann-Städte im Herbst 2005 in Bonn ist sie dessen Mitglied.



Geschäftsstelle:
Robert-Schumann-Haus
Hauptmarkt 5
D - 08056 Zwickau
Tel.: 0049 - (0)375 - 83 44 01
Fax: 0049 - (0)375 - 83 44 99