Neuigkeiten und Informationen
29.03.2017 – Jugend musiziert – sechs Konservatoriumsschüler fahren zum Bundeswettbewerb
Vom 17. bis 19. und vom 24. bis 26. März fand der diesjährige Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Bautzen statt. Mit tollen Ergebnissen kehrten die Schülerinnen und Schüler des Zwickauer Robert Schumann Konservatoriums zurück. Die 33 Nachwuchsmusiker erreichten in den Solo- und Ensemblekategorien zwei erste Preise mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb und zwölf zweite Preise.  
 
Zum Bundeswettbewerb, der Anfang Juni in Paderborn stattfindet, vertritt der dreizehnjährige Ferdinand Schmoldt das Konservatorium. Er erhielt in der Wertung Klavier solo bei einer starken Konkurrenz in der Altersgruppe III hervorragende 24 Punkte. Mit 23 Punkten erspielte sich das Flötenensemble in der Altersgruppe IV (Jahrgänge 2001 und 2002) mit Nora Marlene Schmidt, Anne Maxine Jahn, Alina Langenhan, Maren Glaß und Anne-Maria Schmidt ebenfalls einen ersten Preis und die Teilnahme am Bundeswettbewerb. Die zweiten Preise erhielten die Teilnehmer in den Kategorien Gesang solo, Gitarre pop, Streicherensemble, Klavier solo, Holzbläserensemble, Akkordeonensemble und Jazzensemble.  
 
Thomas Richter, Leiter des Konservatoriums, freut sich über das Ergebnis und ist sich zugleich des Aufwandes bewusst, der mit den Erfolgen verbunden ist: „Herzlichsten Dank allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern, den Eltern sowie den betreuenden Lehrkräften für ihr überaus großes Engagement für den Wettbewerb "Jugend musiziert" und die herzlichsten Glückwünsche zu den auch in diesem Jahr wiederum hervorragenden Ergebnissen ALLER Wettbewerbsteilnehmer. Unseren Teilnehmern am Bundeswettbewerb in Paderborn wünschen wir erlebnisreiche Tage und viel Erfolg!“
Ansprechpartner
Robert Schumann Konservatorium
E-Mail: info@rsk-zwickau.de
Weitere Informationen
Robert Schumann Konservatorium